Gefahrgutschulung

für Versender und Verpacker von infektiösen Stoffen, biologischen Stoffen der Kategorie B und Trockeneis.

Die IATA Gefahrgutvorschriften werden jährlich überarbeitet und erweitert. Die steigenden Sicherheitsanforderungen machen es besonders für alle Versender wichtig, sich über die Änderungen zu informieren, um Fehler beim Transport gefährlicher Güter im Luftverkehr zu vermeiden. Was Sie „Nichtwissen“, kann für Sie Konsequenzen haben! Versender und Transportdienstleister sind verantwortlich, die relevanten, gesetzlichen Gefahrgutvorschriften einzuhalten. Ein Versender, der gefährliche Güter und Substanzen in Verletzung dieser Vorschriften, zum Transport offeriert, kann gegen nationale Gesetze verstoßen und sich strafbar machen.

 

Jeder, der gefährliche Güter zum Transport anbietet, muss entsprechend ausgebildet sein. Die steigenden Ansprüche erfordern immer mehr das Verständnis, von Versendern der Sponsoren, Laboratorien und Forschungsinstitute wie beim Transport von Infektiösen Stoffen, Biologischen Substanzen, Patientenproben und Trockeneis nach gesetzlichen und Gefahrgutvorschriften verfahren werden muss. Die von World Courier angebotenen Gefahrgutschulungen umfassen die Anforderungen für Verpacker und Versender gezielt für die Beförderung von:

 Biologischen Stoffen, Kategorie B
Infektiösen Stoffen
Trockeneis
Stickstoff, tiefgekühlte Flüssigkeit
Genveränderten Mikro-Organismen

Die Schulungen bieten besonders Personen von Pharma- und Biotechnologie Unternehmen, CROs, Investigator Sites und Forschungseinrichtungen Gelegenheit, Fach kennt nisse zu erhalten. Die Schulung umfasst eine Abschlussprüfung. Danach erhalten die Teilnehmer ein Zertifi kat, welches sie zum Transport im Sinne der IATAGefahrgutvorschriften dazu berechtigt, Gefahrgüter wie infektiöse Stoffe und Trockeneis im Luftverkehr zu versenden.

Nach den Kursen sind die verantwortlichen Versender in der Lage die allgemeine Sicher heitsphilosophie, die eigene Verantwortung und die der Unternehmen einzuschätzen, um Infektiöse Stoffe, Biologische Substanzen und Trockeneis zu:

 Klassifizieren
Identifizieren
Verpacken
Markieren und Kennzeichnen
 Dokumentieren 

 

Die Kurse werden mit einer Teilnehmerzahl ab 5 bis maximal 12 Personen stattfinden.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus Gründen, die nicht durch World Courier (Deutschland) GmbH zu vertreten sind, behalten wir uns eine Absage bzw. Verschiebung der Veranstaltung vor.

Schriftliche Abmeldung ist bis 14 Tage vor Kurs beginn bei Zahlung von 50 % der Teilnahmegebühr möglich, spätere Stornierungen werden mit der Gesamtsumme berechnet.

Bei Interesse bitten wir um Rücksendung der beigefügten Voranmeldung.

Für Fragen, weitere Informationen, Termine der In House Schulungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

Tel. 061 42 - 83 55 0, Mobil 0172 24 903 21 oder per E-Mail: dgr.training@worldcourier.de

 

Freitag, 23.08.2019

Berlin

Zertifizierte Gefahrgutschulung für biologische Stoffe der Kategorie B und Trockeneis nach IATA-DGR

6,5 Stunden, Kosten 400 EUR

Mittwoch, 30.10. 2019

Rüsselsheim / Frankfurt Main

Zertifizierte Gefahrgutschulung für infektiöse - und biologische Stoffe der Kategorien A & B und Trockeneis nach IATA-DGR

8,5 Stunden, Kosten 450 EUR

Mittwoch, 20.11.2019 

München / Martinsried 

Zertifizierte Gefahrgutschulung für biologische Stoffe der Kategorie B und Trockeneis nach IATA-DGR

6,5 Stunden, Kosten 400 EUR
 

Please complete your details below to register.

I would like to receive updates from World Courier

Unless you confirm your email address and preferences, you will not receive marketing communications from World Courier. Please check your email after submitting this form.

About the Speaker

Claudia Pierenz, Training and Development Manager NCEE / Frankfurt Main Germany

Starting in 1997 with World Courier in customer service and sales department I have supported several pharmaceutical companies in shipping highly valuable samples and investigational drugs.  The industries are mostly asking for very specific temperature requirements and are interested in learning the strengths and weaknesses of Life Sciences Logistic. In my role as Training Manager, I have been developing procedures and systems to transfer my experience to colleagues in supporting the teams in customer care and consultancy.
My current role includes delivering pertinent knowledge and updates on latest industry developments via presentations, conferences, workshops and discussion groups for industry professionals.

Other:

Offering seminars & workshops of temperature controlled shipments and  certified courses in Germany and North- Central and Eastern Europe regarding IATA Dangerous Goods Regulations transporting biological- and infectious substances with dry ice for  health institutes, universities, pharmaceutical companies, clinical research - and biotech industries.